Jahreshauptversammlung der FF Warnau

Ehrenwehrführer Gerhard Sieck wurde in die Ehrenabteilung verabschiedet. Die Gemeinde Warnau und die FF Warnau bedankten sich für die langjährige Tätigkeit im Ehrenamt. Der Wehrführer übergab traditionsgemäß einen Schinken.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurden Udo Kaup für 25 Jahre Dienstzeit mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber und Attila Kuczmann mit dem Abzeichen für 10 Jahre Feuerwehrdienst ausgezeichnet.

 

Der Wehrführer berichtete über das zurückliegende Jahr. Nachwuchsgewinnung und Ausbildung seien die zentralen Themen des letzten Jahres gewesen und würden Feuerwehr und Gemeinde  auch in den nächsten Jahren vermehrt fordern. Die Tagesverfügbarkeit der Einsatzkräfte ist weiterhin zu gering. Im Jahr 2014 gab es nur einen Einsatz.

Die Jugendlichen werden weiterhin von Petra Bartholdy betreut und leisten ihren Dienst in den Nachbarwehren. Es wurden viele Dienste und Veranstaltungen durchgeführt. Dank an Petra für das Engagement und die Fleißarbeit.

2 Aufrufe

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.