Regenrückhaltebecken an der B404 

Aufgrund des trockenen Sommers enthält das an der B404 liegende Regenrückhaltebecken zwischen Dorfeinfahrt bzw. -ausfahrt und Torhauszuwegung in Richtung Kiel kein Wasser. Das ist auch gut so, denn der Zustand des Beckens lässt auf mangelnde Wartung schließen. 

Laut Auskunft der Straßenmeisterei Stolpe sind wegen der anstehenden A21-Bauarbeiten derzeit keine Instandhaltungs- und Sicherungsarbeiten mehr an diesem Becken geplant. Die beiden im Zuge des Autobahnbaus auf Warnauer Gebiet neu entstehenden Regenrückhaltebecken sollen gemäß neusten Standards geplant sein und aus Sicherheitsgründen komplett eingezäunt werden.

Google-Maps_Warnau_Lage-RRB
Foto1_Warnau_Lage-RRBecken
Foto2_Warnau_RRBecken-zwischen-Radweg-u.-Bahndamm
48 Aufrufe