Anbindung der Gemeinde Warnau an der überregionalen Verkehr

Liebe Warnauerinnen und Warnauer,

die Dorfstraße vor der B 404 ist gesperrt und wird es auch bleiben.

Autofahrer in Richtung Kiel, Flintbek und Preetz fahren auf Höhe Dorfstraße 8 rechts ab in Richtung Brückenbauwerk und dann über die neue Dörferverbindungsstraße in Richtung Kirchbarkau, wo sie wieder auf die B 404 einbiegen können und ihre Fahrt fortsetzen.

Autofahrer in Richtung Süden (Wankendorf, Bad Segeberg, Hamburg) haben es schwerer, da die neue Dörferverbindungsstraße zwischen Warnau und Nettelsee ab sofort gesperrt ist und voraussichtlich bis Ende des Jahres gesperrt bleiben wird. Es wird empfohlen, Warnau in Richtung Dosenbek zu verlassen und dann auf der L 49 Richtung Plön zu fahren, um dann auf der Anschlussstelle Nettelsee auf die A 21 aufzufahren.

Karl Oberem
Bürgermeister

Anbei die Information von Herrn Evers von der VKP:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.