Jahreshauptversammlung der FF Warnau

Am 19.02.2016 fand die Jahreshaupt-versammlung der Freiwilligen Feuerwehr Warnau statt.
Der Wehrführer Holger Schramm berichtete über drei Einsätze im letzten Kalenderjahr und diverse Übungen. Erstmalig wurde die Zusammenarbeit der kommunalen Ergänzungszüge bei Großschadenslagen geübt. Weitere Übungen fanden auf Amtsebene statt.

Die FF Warnau hat weiterhin Sollstärke, dennoch ist die Tagesverfügbarkeit innerhalb der Woche sehr gering. Dies wird überwiegend durch enge Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren kompensiert. An den gemeinsamen Diensten der Feuerwehren Nettelsee, Bothkamp und Warnau wird zukünftig auch die Feuerwehr Löptin teilnehmen. Die FF Warnau freut sich auf eine konstruktive kameradschaftliche Zusammenarbeit.

Harald Grabe

Harald Grabbe wechselte zum Jahresende in die Ehrenabteilung und erhielt traditionsgemäß als kleines Dankeschön einen Schinken. Der Wehrführer würdigte die hohe Einsatzbereitschaft und Verlässlichkeit von Harald Grabbe.

Dieser bedankt sich bei den Kameraden für die gemeinsame Zeit und blickt nach vorn: Zitat: “Ich werde sicherlich immer aufschrecken und schauen wo was los ist, wenn die Sirene geht. So ganz ohne wird es sicherlich nicht gehen“.

 

Alf Nahrendorf wurde einstimmig zum Gerätewart wiedergewählt. Die Wehrführung bedankte sich bei Alf für die bisherige Tätigkeit.

Die Mitgliederversammlung beschloss die neue Satzung der FF Warnau, die an die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen angepasst wurde. Beschlossen wurden ferner die Gründung einer Verwaltungsabteilung sowie einer Kinderabteilung.

Beide Abteilungen tragen zur Zukunftssicherung der Feuerwehr bei. So können interessierte Bürger nunmehr außerhalb der Einsatzabteilung unterstützend tätig werden. Kinder zwischen 6 und 10 Jahren können spielerisch an die Jugendabteilung der Feuerwehr herangeführt werden.

Die Betreuung der Jugendlichen übernehmen Jan Nau (siehe Bild), Petra Bartholdy und Hartmut Herbst. Die Dienste erfolgen weiterhin gemeinsam mit den Nachbarwehren.
Ulrike Först (siehe Bild) betreut die Kinder der Kinderabteilung und freut sich über jedes Kind, das mitmachen möchte. Das spielerische Heranführen an die Jugendfeuerwehr erfolgt in der Gruppe gemeinsam mit Kindern aus den Nachbargemeinden bei der Feuerwehr Nettelsee.
Jan_Ulli

12 Aufrufe
Benachrichtige mich zu:
Marco Meyer

Vielen Dank für euer Engagement im Ehrenamt.

Holger Schramm

schon berichtigt….sorry

Jan Nau

eigentlich heiß ich Jan Nau 😀