Sonnenuntergänge und Greifvögel

Man sagt, die beste Kamera sei die, die man dabei habe.
Stimmt, denn am 03.01.2019 überraschte mich ein wundervoller Sonnenuntergang am Dorfeingang Warnau, gut dass ich die Stimmung einfangen konnte:

Ortseingang Warnau

Auch den einen oder anderen Greifvogel kann man ablichten, wenn man bei Spaziergängen aufmerksam ist – und eine Kamera dabei hat:

Greifvogel, Felder östlich der B 404 bei Warnau

Am 03.02.2019 war kaltes und klares Wetter. Alles deutete darauf hin, dass sich an diesem Abend eine weitere Gelegenheit bieten würde, am Bothkamper See einen schönen Sonnenuntergang zu fotografieren.
Diesmal sollte es kein „Zufall“ werden, sondern eine gut vorbereitete Aufnahme. Doch es kam anders….

Nach Aufbau von Stativ und Kamera und der ersten Probeaufnahme ins Gegenlicht

Bothkamper See, 03.02.2019

verblieb noch etwas Zeit, so dass ich die Kamera schwenkte und von einem Motiv überrascht wurde, das nicht geplant war:

Bothkamper See, 03.02.2019 gegen 16:10 Uhr, Blick von der Badestelle Richtung Norden

Was dann passierte, zeigen die nachfolgenden Bilder

Der Seeadler sitzt auf der Eisdecke und frisst einen Fisch.
Aufgeschreckt durch ein Geräusch fliegt er davon.
Der anfliegende Adler verursacht „Panik“ bei den Enten.
Die Enten flüchten.
Der Seeadler sitzt allein auf dem Eis, die Enten sind in der Luft

Später gelang es doch noch, den Sonnenuntergang wie geplant zu fotografieren:

Bothkamper See, Blick von der Badestelle, 03.02.2019 gegen 17:00 Uhr

Die Fotos zeigen, dass wir im Barkauer Land in einer traumhaft schönen Umgebung leben. Lassen Sie uns diese Umwelt gemeinsam schützen und erhalten.

Holger Schramm

Verantwortlich für den Inhalt: Holger Schramm © Fotos: Holger Schramm

62 Aufrufe
Dieter Bangel

Tolle Bilder Holger, Gruß Dieter

Sigurd R. Junge

Eine äußerst interessante, einmalig schöne Bilderserie.

Marco M

Tolle Bilder geworden !!!